Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Paul Blackman

 

Der aus Perth in Australien stammende Choreograph absolvierte seine Ausbildung an der Western Australian Academy of Performing Arts und beim West Australian Ballet und dem Buzz Dance Theatre. Seit 2006 kollaborierte er mit renommierten internationalen Künstlern und Kompanien wie u. a. Jan Lauwers (NeedCompany), David Zambrano (MasterDZ), Jasmin Vardimon Company, Jozef Frucek und Linda Kapetanea (RootlessRoot), Jonathan Hollander (Battery Dance Company), Athena Vahla (Hellenic Dance Company) und Felicity Bott (TasDance). Vielfach ausgezeichnet für seine Vielseitigkeit als Tänzer und Choreograph lehrt und unterrichtet Blackman weltweit; so war er einer der ersten Mitglieder des „Dancing to Connect“-Programms der renommierten New Yorker Battery Dance Company, das weltweit bisher über 64 Länder erreicht hat. Derzeit ist er auch Co-Regisseur und Choreograph der in Athen ansässigen Jukstapoz Company.

Aktuelle Produktionen