Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Daniela Sieveke

 

Die Mezzosopranistin wurde in Berlin geboren und studierte nach ihrem Abitur an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Ingeborg Reichelt und Prof. Gerhard Faulstich in Hannover. 1990 war sie Stipendiatin der Richard-Wagner-Stipendienstiftung. Daniela Sieveke wurde 1997 als 1. Choralt Mitglied des Opernchores des Mecklenburgischen Staatstheaters. Neben ihren Aufgaben als Opernchorsängerin übernahm sie zahlreiche solistische und chorsolistische Partien. So war sie nicht nur bei den SCHLOSSFESTSPIELEN SCHWERIN 2013 als Ida in DIE FLEDERMAUS, 2005 als Giovanna in RIGOLETTO und 2002 als Dienerin in TURANDOT zu erleben, sondern übernahm auch Partien wie Glascha (KATJA KABANOVA), Nanetta (DER WILDSCHÜTZ), Sklave (SALOME), Sister Liliane (DEAD MAN WALKING), Frau Fett (DAS TRAUMFRESSERCHEN), Mädchen (DIE HOCHZEIT DES FIGARO) u.v.m. In dieser Spielzeit wird sie die Rolle der Giovanna in Giuseppe Verdis RIGOLETTO verkörpern.