Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Elfie Schrodt

Schauspielerin 

Geboren in Bremen, verlebte Elfie Schrodt ihre Kindheit im Emsland, ging dort zur Schule und lernte dort, ganz nebenbei, die plattdeutsche Sprache. Als sie wieder in Bremen zuhause war und nach dem Schauspielstudium auch begann, plattdeutsches Theater zu spielen, merkte sie schnell, wie sehr ihr dieses Volkstheater lag. Diese Liebe hat sich bis heute gehalten.

Elfie Schrodt spielte in Bremen im Waldau-Theater, im Schauspielhaus und im Packhaus-Theater eine Unzahl hochdeutscher und plattdeutscher Rollen in Dramen, Komödien und Boulevardstücken und mit besonderer Liebe und Begeisterung 25 Jahre lang Weihnachtsmärchen. Von 2004 bis 2017 war sie festes Ensemble-Mitglied der Fritz-Reuter-Bühne und begeisterte in Rollen wie Trine Jans (DE SCHIMMELRIEDER) und Marthe (DAT SPÄL VON DOKTER FAUST) genauso wie in Lustspielklassikern als Fru Pieper (FRU PIEPER LÄWT GEFÄHRLICH), Elvira Engel (UN BABEN WAHNEN ENGEL) oder auch in modernen plattdeutschen Stücken als Martha Joost (LÜTT PARIS) oder Elfie Wohlsen (PENSION SÜNNENSCHIEN). Seit Beginn der Spielzeit 2017/2018 ist sie Gast am Mecklenburgischen Staatstheater und bezaubert nicht nur das Publikum der Fritz-Reuter-Bühne in Komödien wie PLÜNNENBALL und HARALD UN MAUD, sondern auch die Zuschauer des Musiktheaters als Mrs. Higgins in MY FAIR LADY.