Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Emilia Schmucker

 

Emilia Schmucker, 1990 in Würzburg geboren, arbeitete zunächst als Regieassistentin für Musiktheater, Schauspiel und Film, bevor sie sich dem Bühnen- und Kostümbild zuwandte. Gastassistenzen führten sie zunächst an die Theater in Würzburg und Münster, von 2014-2016 war sie Ausstattungsassistentin am Theater Bonn. Dort entstanden auch erste eigene Arbeiten. Sie entwarf das Bühnenbild zur Talkshowreihe MAX MOOR & DIE KUNST in Kooperation mit der Bundeskunsthalle und konzipierte zusammen mit dem Schauspieler-Kollektiv „Die Dreistigkeit“ die erfolgreiche Konzert- und Klubreihe GENIESST ES WER WEISS WANNS WIEDER WAS GIBT. Seit 2016 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin. Mit Regisseurin Alice Buddeberg verbindet sie eine enge Arbeitsbeziehung, so entwarf sie u. a. die Kostüme für die Uraufführungen von BILDER VON UNS von Thomas Melle und LOVE YOU, DRAGONFLY von Fritz Kater. Eine weitere Ausstattung entstand in Bonn zu KUNST von Yasmina Reza, in der Inszenierung von Jens Groß.

Am Mecklenburgischen Staatstheater entwarf sie die Bühnenbilder und Kostüme für DAS VERSPRECHEN und für das Familienstück RONJA RÄUBERTOCHTER.