Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Andrea Moses

 

Geboren in Dresden, studierte Andrea Moses Schauspielregie und Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und an der GITIS in Moskau. Seit vielen Jahren inszeniert sie gleichermaßen erfolgreich Schauspiel und Musiktheater, u. a. an der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, Staatsoper Stuttgart, Wiener Staatsoper, am Staatsschauspiel Dresden, Deutschen Theater Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin, Nationaltheater Weimar, Staatstheater Meiningen, Theater Oberhausen, Staatstheater Braunschweig. Ihre Meininger ELEKTRA (Strauss) war 2008 für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. 2009-2011 war Andrea Moses Chefregisseurin für Oper und Schauspiel am Anhaltischen Theater in Dessau. 2010 wurde sie für ihre Dessauer LOHENGRIN-Inszenierung erneut für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. 2011-2014 war sie Leitende Regisseurin im Team von Jossi Wieler an der Staatsoper Stuttgart. Seit 2004 übt sie regelmäßig Lehrtätigkeiten aus; seit 2012 hält sie Meisterkurse u. a. an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, seit 2015 ist sie Gastprofessorin an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“.

Aktuelle Produktionen