Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Esperanza

Junge Choreographinnen und Choreographen lassen ihren Hoffnungen und Sehnsüchten freien Lauf 

Premierendatum: 16.10.2020

Nähe und Distanz, Annäherung und Abstand – das hat uns alle in den letzten Monaten täglich beschäftigt. Keine andere Kunstform kann die existentielle Fragen und menschliche Beziehungen deutlicher ausdrücken als die Körperlichkeit der Sprache des Tanzes. In verschiedenen eigenen Tanzstücken werden Mitglieder des Ballettensembles ihre Geschichten und Gedanken mit dem Tanz eindrucksvoll auf die Bühne bringen. Und jede der Auseinandersetzungen ist eine Begegnung mit dem Kern des Daseins – allen gemeinsam jedoch das wofür der Titel des Ballettabend vor allem steht: Esperanza – Hoffnung!

 

  1. „HUMAN“
    Choreographie: Daisuke Sogawa
    Tanz: Gisela de Paz Solvas
  1. „PROMISED BLABLA LAND“
    Choreographie: Marc Ballo Cateura
    Tanz: Marc Ballo Cateura, Joseph Edy
  1. “PONME UNA DE SUSPIROS“
    Choreographie: Elena Lucas
    Tanz: Elena Lucas

  2. „FUERTE“
    Choreographie: Gisela de Paz Solvas
    Tanz: Daisuke Sogawa
  1. “L P“
    Choreographie: Vasco Ventura
    Tanz: Naomi Uji, Vasco Ventura, Daisuke Sogawa
  1. „ESTO TAMBIÉN PASARÁ“
    Choreographie: Irene López Ros
    Tanz: Irene López Ros

  2. "R“
    Choreographie: Paul Zeplichal
    Tanz: Richard Jones
  1. „OBLIVIOUSLY AWARE“
    Choreographie: Dan Datcu
    Tanz: Marc Ballo Cateura, Daisuke Sogawa, Vasco Ventura, Jordi Arnau Rubio, Naomi Uji, Gisela de Paz Solvas, Eliza Kalcheva, Elena Lucas, Fem Rosa Has

Esperanza

Junge Choreographinnen und Choreographen lassen ihren Hoffnungen und Sehnsüchten freien Lauf 

Nähe und Distanz, Annäherung und Abstand – das hat uns alle in den letzten Monaten täglich beschäftigt. Keine andere Kunstform kann die existentielle Fragen und menschliche Beziehungen deutlicher ausdrücken als die Körperlichkeit der Sprache des Tanzes. In verschiedenen eigenen Tanzstücken werden Mitglieder des Ballettensembles ihre Geschichten und Gedanken mit dem Tanz eindrucksvoll auf die Bühne bringen. Und jede der Auseinandersetzungen ist eine Begegnung mit dem Kern des Daseins – allen gemeinsam jedoch das wofür der Titel des Ballettabend vor allem steht: Esperanza – Hoffnung!

 

  1. „HUMAN“
    Choreographie: Daisuke Sogawa
    Tanz: Gisela de Paz Solvas
  1. „PROMISED BLABLA LAND“
    Choreographie: Marc Ballo Cateura
    Tanz: Marc Ballo Cateura, Joseph Edy
  1. “PONME UNA DE SUSPIROS“
    Choreographie: Elena Lucas
    Tanz: Elena Lucas

  2. „FUERTE“
    Choreographie: Gisela de Paz Solvas
    Tanz: Daisuke Sogawa
  1. “L P“
    Choreographie: Vasco Ventura
    Tanz: Naomi Uji, Vasco Ventura, Daisuke Sogawa
  1. „ESTO TAMBIÉN PASARÁ“
    Choreographie: Irene López Ros
    Tanz: Irene López Ros

  2. "R“
    Choreographie: Paul Zeplichal
    Tanz: Richard Jones
  1. „OBLIVIOUSLY AWARE“
    Choreographie: Dan Datcu
    Tanz: Marc Ballo Cateura, Daisuke Sogawa, Vasco Ventura, Jordi Arnau Rubio, Naomi Uji, Gisela de Paz Solvas, Eliza Kalcheva, Elena Lucas, Fem Rosa Has
Premierendatum: 16.10.2020

Warenkorb

Veranstaltung Preis
Der Warenkorb ist leer.

Termine / Tickets


  • 16.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • 18.10.2020
    18.00 Uhr
    Großes Haus
  • 22.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • 23.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • 25.10.2020
    18.00 Uhr
    Großes Haus
  • 30.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • 01.11.2020
    18.00 Uhr
    Großes Haus