Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Feriencamp zu "Dracula"

2-tägiges Feriencamp für Jugendliche ab 13 Jahren (mit kostenpflichtigem Vorstellungsbesuch am 11.07.18) 
Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385 53 00-149 
Kostenbeitrag von 22,50 € für den Vorstellungsbesuch "Dracula" 

Dieses Mal dreht sich alles um Vampire, Knoblauch und Sagen. Wir nehmen das Schauspiel DRACULA genauer unter die Lupe, tauchen in die Fantasiewelt von Graf Dracula ein und erlernen schauspielerische Grundlagen. Mit dabei sind natürlich ganz viel Spaß, Spiel und Bewegung! Gekrönt werden die Tage von einem gemeinsamen Vorstellungsbesuch.

Für Jugendliche ab 13 Jahren: 11.07. und 12.07.2018, E-Werk (Kosten: 22,50 € für den gemeinsamen Vorstellungsbesuch von DRACULA am 11.07.2018, 20.00 Uhr) 

Anmeldung und weitere Informationen unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Feriencamp zu "Dracula"

2-tägiges Feriencamp für Jugendliche ab 13 Jahren (mit kostenpflichtigem Vorstellungsbesuch am 11.07.18) 
Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385 53 00-149 
Kostenbeitrag von 22,50 € für den Vorstellungsbesuch "Dracula" 

Dieses Mal dreht sich alles um Vampire, Knoblauch und Sagen. Wir nehmen das Schauspiel DRACULA genauer unter die Lupe, tauchen in die Fantasiewelt von Graf Dracula ein und erlernen schauspielerische Grundlagen. Mit dabei sind natürlich ganz viel Spaß, Spiel und Bewegung! Gekrönt werden die Tage von einem gemeinsamen Vorstellungsbesuch.

Für Jugendliche ab 13 Jahren: 11.07. und 12.07.2018, E-Werk (Kosten: 22,50 € für den gemeinsamen Vorstellungsbesuch von DRACULA am 11.07.2018, 20.00 Uhr) 

Anmeldung und weitere Informationen unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.