Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hannes - der kann es!

Eine Klassenzimmergeschichte von Jörg Schade 
Musik von Andres Reukauf 
Mobile Produktion für Kinder ab 5 Jahren 

Stückdauer: 45 Min.
Die Lehrerin Frau Kieks bekommt unverhofften Besuch in ihrem Klassenzimmer. Mitsamt Fahrrad taucht Hannes, der Kurier für alle Fälle, im Unterricht auf und entführt flugs Kinder und Lehrerin hinaus auf‘s „platte“ Land. Dort treffen sie unter anderem die fleckenlose Kuh Elsa und Sabbeltante Erna und müssen Opa Rudi ein geheimnisvolles Paket ausliefern. Und dann spricht Hannes bloß Plattdeutsch... Wenn dat man gaud geiht!
 
Diese Produktion bietet Grundschülern ein außergewöhnliches Theatererlebnis direkt in ihrem Klassenraum.
 
HANNES - DER KANN ES! ist bereits der zweite Ausflug der Fritz-Reuter-Bühne in die Klassenzimmer des Landes. Um auch Niederdeutsch-Neulinge an die Sprache heranzuführen, wird es teils Hoch- und teils Plattdeutsch gespielt. So ist garantiert, dass jede(r) der kleinen und großen Zuschauer(innen) der Geschichte folgen kann. Frau Kieks und Hannes selbst legen auch großen Wert darauf, ihr Publikum mit einzubeziehen und die Scheu vor dem Plattdeutsch sprechen abzubauen: Platt ist schließlich kinderleicht!

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kooperationsschule für dieses Projekt: Die Nils-Holgersson-Grundschule Schwerin.
Hier wurde HANNES – DER KANN ES! geprobt und vor den aufmerksamen und äußerst engagierten ersten und zweiten Klassen zur Premiere gebracht.

Ansprechpartnerin für Buchungen:
Tina Landgraf
Telefon: 0385 53 00-194
Landgraf@mecklenburgisches-staatstheater.de

Inszenierung Nele Tippelmann
Ausstattung Lisa Überbacher
Dramaturgie Tina Landgraf
 
Mit:
Frau Kieks Stefanie Fromm

Hannes - der kann es!

Eine Klassenzimmergeschichte von Jörg Schade 
Musik von Andres Reukauf 
Mobile Produktion für Kinder ab 5 Jahren 

Inszenierung Nele Tippelmann
Ausstattung Lisa Überbacher
Dramaturgie Tina Landgraf
 
Mit:
Frau Kieks Stefanie Fromm
Die Lehrerin Frau Kieks bekommt unverhofften Besuch in ihrem Klassenzimmer. Mitsamt Fahrrad taucht Hannes, der Kurier für alle Fälle, im Unterricht auf und entführt flugs Kinder und Lehrerin hinaus auf‘s „platte“ Land. Dort treffen sie unter anderem die fleckenlose Kuh Elsa und Sabbeltante Erna und müssen Opa Rudi ein geheimnisvolles Paket ausliefern. Und dann spricht Hannes bloß Plattdeutsch... Wenn dat man gaud geiht!
 
Diese Produktion bietet Grundschülern ein außergewöhnliches Theatererlebnis direkt in ihrem Klassenraum.
 
HANNES - DER KANN ES! ist bereits der zweite Ausflug der Fritz-Reuter-Bühne in die Klassenzimmer des Landes. Um auch Niederdeutsch-Neulinge an die Sprache heranzuführen, wird es teils Hoch- und teils Plattdeutsch gespielt. So ist garantiert, dass jede(r) der kleinen und großen Zuschauer(innen) der Geschichte folgen kann. Frau Kieks und Hannes selbst legen auch großen Wert darauf, ihr Publikum mit einzubeziehen und die Scheu vor dem Plattdeutsch sprechen abzubauen: Platt ist schließlich kinderleicht!

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kooperationsschule für dieses Projekt: Die Nils-Holgersson-Grundschule Schwerin.
Hier wurde HANNES – DER KANN ES! geprobt und vor den aufmerksamen und äußerst engagierten ersten und zweiten Klassen zur Premiere gebracht.

Ansprechpartnerin für Buchungen:
Tina Landgraf
Telefon: 0385 53 00-194
Landgraf@mecklenburgisches-staatstheater.de

Stückdauer: 45 Min.