Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Lehrerfortbildung und -stammtisch zu "Otello"

 

Wie gehen wir mit Außenseitern um, wovon lassen wir uns beeinflussen?
„Fake-News“ und „Mobbing“ als neue Erscheinungsbilder der Intrige zeigen, dass der Otello-Stoff brandaktuell ist. Neben Anregungen für den Unterricht erhalten Sie Informationen über diese Adaption des Shakespeare-Originals und besuchen den ersten Teil der Generalprobe. Im Anschluss findet ein Lehrerstammtisch statt.

Leitung: Nele Tippelmann
Dauer: ca. 150 Min.

Um Anmeldung wird gebeten unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149

Diese Veranstaltung wird vom Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern als Lehrerfortbildung anerkannt.

Lehrerfortbildung und -stammtisch zu "Otello"

 

Wie gehen wir mit Außenseitern um, wovon lassen wir uns beeinflussen?
„Fake-News“ und „Mobbing“ als neue Erscheinungsbilder der Intrige zeigen, dass der Otello-Stoff brandaktuell ist. Neben Anregungen für den Unterricht erhalten Sie Informationen über diese Adaption des Shakespeare-Originals und besuchen den ersten Teil der Generalprobe. Im Anschluss findet ein Lehrerstammtisch statt.

Leitung: Nele Tippelmann
Dauer: ca. 150 Min.

Um Anmeldung wird gebeten unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149

Diese Veranstaltung wird vom Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern als Lehrerfortbildung anerkannt.