Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Mutter Courage und ihre Kinder

Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg 
von Bertolt Brecht, Musik von Paul Dessau 

Premierendatum: 17.04.2020

Mutter Courage zieht mit ihrem Wagen den Armeen hinterher, auf der Suche nach Einnahmemöglichkeiten. Doch der unerbittliche Krieg bietet der Marketenderin nicht nur eine Lebensgrundlage, sondern er frisst auch ihre drei Kinder. Und so muss die Courage in Brechts epischem Antikriegsstück schließlich erkennen, dass kleinen Leuten sowohl Sieg als auch Niederlage teuer zu stehen kommen.
Paul Dessau schrieb die Musik für Brechts „Meisterwerk“ (Willy Haas), eingängige Lieder, die live gesungen und gespielt werden. Regie führt die bekannte Schauspielerin Steffi Kühnert, die in Schwerin bereits äußerst erfolgreich Ernst Lubitschs abgründige Komödie SEIN ODER NICHTSEIN und Gerhart Hauptmanns Drama DIE RATTEN auf die Bühne gebracht hat.

Inszenierung Steffi Kühnert
Kostüme Julia Kneusels
 
Dramaturgie Jenny Flügge

Mutter Courage und ihre Kinder

Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg 
von Bertolt Brecht, Musik von Paul Dessau 

Inszenierung Steffi Kühnert
Kostüme Julia Kneusels
 
Dramaturgie Jenny Flügge

Mutter Courage zieht mit ihrem Wagen den Armeen hinterher, auf der Suche nach Einnahmemöglichkeiten. Doch der unerbittliche Krieg bietet der Marketenderin nicht nur eine Lebensgrundlage, sondern er frisst auch ihre drei Kinder. Und so muss die Courage in Brechts epischem Antikriegsstück schließlich erkennen, dass kleinen Leuten sowohl Sieg als auch Niederlage teuer zu stehen kommen.
Paul Dessau schrieb die Musik für Brechts „Meisterwerk“ (Willy Haas), eingängige Lieder, die live gesungen und gespielt werden. Regie führt die bekannte Schauspielerin Steffi Kühnert, die in Schwerin bereits äußerst erfolgreich Ernst Lubitschs abgründige Komödie SEIN ODER NICHTSEIN und Gerhart Hauptmanns Drama DIE RATTEN auf die Bühne gebracht hat.

Premierendatum: 17.04.2020

Termine / Tickets

  • Apr Fr
    17
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • So
    19
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    30
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mai Di
    12
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Do
    14
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Do
    28
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Jun Fr
    05
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren