Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neugierig auf ... Die Nibelungen

Matinee vor der Premiere 

Der alte Mythos um Drachentöter Siegfried und den Verrat und die bedingungslose Treue der Nibelungen wurde immer wieder ideologisch vereinnahmt und vielfach für die Bühne adaptiert, u. a. von Wagner in seinem Ring-Zyklus. Friedrich Hebbel schuf 1860 eine packende Tragödie über Eifersucht, Lüge, Rache und Verderben für das Schauspiel. In einer Matinee vor der Premiere gibt das Regieteam Einblicke in die Inszenierungsarbeit: Wer ist‘s der in DIE NIBELUNGEN sterben will und was ist es, das Familien im Innersten zusammenhält?

Ob als Einführungsmatinee an einem Sonntagmorgen im Konzertfoyer oder als Soiree an einem Wochentag mit Probenbesuch – zu den wichtigsten Premieren der Saison führen das jeweilige Regieteam, Mitglieder der Ensembles und die Dramaturgie in die bevorstehende Produktion ein, präsentieren Wissenswertes zum Stück und geben Einblicke in die Regiekonzeption. Darbietungen der beteiligten Künstler bereichern die kurzweiligen Veranstaltungen.

Neugierig auf ... Die Nibelungen

Matinee vor der Premiere 

Der alte Mythos um Drachentöter Siegfried und den Verrat und die bedingungslose Treue der Nibelungen wurde immer wieder ideologisch vereinnahmt und vielfach für die Bühne adaptiert, u. a. von Wagner in seinem Ring-Zyklus. Friedrich Hebbel schuf 1860 eine packende Tragödie über Eifersucht, Lüge, Rache und Verderben für das Schauspiel. In einer Matinee vor der Premiere gibt das Regieteam Einblicke in die Inszenierungsarbeit: Wer ist‘s der in DIE NIBELUNGEN sterben will und was ist es, das Familien im Innersten zusammenhält?

Ob als Einführungsmatinee an einem Sonntagmorgen im Konzertfoyer oder als Soiree an einem Wochentag mit Probenbesuch – zu den wichtigsten Premieren der Saison führen das jeweilige Regieteam, Mitglieder der Ensembles und die Dramaturgie in die bevorstehende Produktion ein, präsentieren Wissenswertes zum Stück und geben Einblicke in die Regiekonzeption. Darbietungen der beteiligten Künstler bereichern die kurzweiligen Veranstaltungen.