Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Offener Workshop 2: Linien

Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149 

Wie entsteht ein Theaterabend aus dem Dialog mit einer Stadtgesellschaft heraus? Nina Gühlstorff, Regisseurin und Expertin für dokumentarisches Theater, berichtet über ihre Arbeit an der Uraufführung LINIEN und geht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in die Praxis – aus biografischem Material entsteht innerhalb von 2 Stunden eine Miniperformance. Dieser Workshop ist besonders geeignet für Menschen, die sich für partizipative Arbeit interessieren!

Offener Workshop 2: Linien

Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149 

Wie entsteht ein Theaterabend aus dem Dialog mit einer Stadtgesellschaft heraus? Nina Gühlstorff, Regisseurin und Expertin für dokumentarisches Theater, berichtet über ihre Arbeit an der Uraufführung LINIEN und geht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in die Praxis – aus biografischem Material entsteht innerhalb von 2 Stunden eine Miniperformance. Dieser Workshop ist besonders geeignet für Menschen, die sich für partizipative Arbeit interessieren!