Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Offener Workshop 9: 5. Sinfoniekonzert - "Ein Klavier, ein Klavier!"

Um Anmeldung bis zum 20.4.2018 wird gebeten unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385-5300-149 

Das erste Pianoforte wurde um 1700 gebaut. Bis heute führt es die Rangliste der beliebtesten Instrumente an und begeistert mit seinem einzigartigen Klang. Was es alles braucht, um diesen zu pflegen und zu optimieren, erfahren Sie in diesem Workshop von einem wahren Experten. Klavierbaumeister Matthias Kunze, der unsere Tasteninstrumente seit vielen Jahren hegt und pflegt, führt Sie am Beispiel unseres Konzertfoyer-Flügels ein in die Geheimnisse dieses wunderbaren Instruments und lässt 300 Jahre Pianoforte-Entwicklung lebendig werden. Mit dabei: Konzertpianistin Annika Treutler, die Sie zwei Tage später im 5. Sinfoniekonzert erleben können. Anmeldung bis zum 20.04.2018 unter theaterpaedagogik@ mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel. 0385 53 00-149, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Offener Workshop 9: 5. Sinfoniekonzert - "Ein Klavier, ein Klavier!"

Um Anmeldung bis zum 20.4.2018 wird gebeten unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385-5300-149 

Das erste Pianoforte wurde um 1700 gebaut. Bis heute führt es die Rangliste der beliebtesten Instrumente an und begeistert mit seinem einzigartigen Klang. Was es alles braucht, um diesen zu pflegen und zu optimieren, erfahren Sie in diesem Workshop von einem wahren Experten. Klavierbaumeister Matthias Kunze, der unsere Tasteninstrumente seit vielen Jahren hegt und pflegt, führt Sie am Beispiel unseres Konzertfoyer-Flügels ein in die Geheimnisse dieses wunderbaren Instruments und lässt 300 Jahre Pianoforte-Entwicklung lebendig werden. Mit dabei: Konzertpianistin Annika Treutler, die Sie zwei Tage später im 5. Sinfoniekonzert erleben können. Anmeldung bis zum 20.04.2018 unter theaterpaedagogik@ mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel. 0385 53 00-149, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.