Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Nach dem Roman von Andreas Steinhöfel 
Bühnenfassung von Felicitas Loewe 
Für Besucher ab 7 Jahren 

Stückdauer: ca. 1 Stunde, 20 Minuten , keine Pause

Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Er lebt allein mit seiner Mutter in Berlin. Auf der Straße findet er eine Nudel mit Gorgonzolasoße. Das stößt eine Reihe von Ereignissen in Gang, an deren Anfang die Begegnung mit dem hochbegabten Oskar steht. Doch als der verschwindet, kann das nur eins bedeuten: Der Kindesentführer Mister 2000 muss ihn geschnappt haben. Jetzt muss Rico allein hinter das Geheimnis der Tieferschatten im Hinterhaus kommen. In Andreas Steinhöfels Roman für Kinder legen Rico und Oskar in bester Kästnerscher Tradition dem Verbrecher das Handwerk.


Hhhhm, Rigatoni mit Gorgonzolasoße - ein toller Klassiker. Und der erste Anhaltspunkt zur Lösung unseres Krimis RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN von Andreas Steinhöfel, der am 10. Februar zur Premiere kommt! Damit ihr nicht hungrig ins Theater müsst, hier ein Tipp für eine Spinat-Gorgonzolasoße der stückbetreuenden Dramaturgin Bianca Sue Henne. Die Mengenangaben variieren je nach Anzahl der Hungrigen. Das wichtigste ist das Abschmecken, dann kann nichts Schiefgehen!

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, Spinat zufügen - entweder TK-Spinat auftauen ud kurz abtropen lassen oder frischen Spinat waschen, putzen und tropfnass dazugeben, bis er zusammengefallen ist. Dann Sahne zufügen, und nicht zu vergessen: Gorgonzola würzig. Alles bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Zuletzt abschmecken mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Inszenierung Frank Voigtmann
Ausstattung Hannah Hamburger
Dramaturgie Bianca Sue Henne
Theaterpädagogik Anne Wittmiß
Mit:
Frederico Doretti Kai Friebus
 
Tania Doretti Svea Bein
Frau Dahling Marlene Eiberger
Herr Fitzke David Marquis
Simon Westbühl Ismael Volk
Marrak David Marquis

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Nach dem Roman von Andreas Steinhöfel 
Bühnenfassung von Felicitas Loewe 
Für Besucher ab 7 Jahren 

Inszenierung Frank Voigtmann
Ausstattung Hannah Hamburger
Dramaturgie Bianca Sue Henne
Theaterpädagogik Anne Wittmiß
Mit:
Frederico Doretti Kai Friebus
 
Tania Doretti Svea Bein
Frau Dahling Marlene Eiberger
Herr Fitzke David Marquis
Simon Westbühl Ismael Volk
Marrak David Marquis

Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Er lebt allein mit seiner Mutter in Berlin. Auf der Straße findet er eine Nudel mit Gorgonzolasoße. Das stößt eine Reihe von Ereignissen in Gang, an deren Anfang die Begegnung mit dem hochbegabten Oskar steht. Doch als der verschwindet, kann das nur eins bedeuten: Der Kindesentführer Mister 2000 muss ihn geschnappt haben. Jetzt muss Rico allein hinter das Geheimnis der Tieferschatten im Hinterhaus kommen. In Andreas Steinhöfels Roman für Kinder legen Rico und Oskar in bester Kästnerscher Tradition dem Verbrecher das Handwerk.


Hhhhm, Rigatoni mit Gorgonzolasoße - ein toller Klassiker. Und der erste Anhaltspunkt zur Lösung unseres Krimis RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN von Andreas Steinhöfel, der am 10. Februar zur Premiere kommt! Damit ihr nicht hungrig ins Theater müsst, hier ein Tipp für eine Spinat-Gorgonzolasoße der stückbetreuenden Dramaturgin Bianca Sue Henne. Die Mengenangaben variieren je nach Anzahl der Hungrigen. Das wichtigste ist das Abschmecken, dann kann nichts Schiefgehen!

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, Spinat zufügen - entweder TK-Spinat auftauen ud kurz abtropen lassen oder frischen Spinat waschen, putzen und tropfnass dazugeben, bis er zusammengefallen ist. Dann Sahne zufügen, und nicht zu vergessen: Gorgonzola würzig. Alles bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Zuletzt abschmecken mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Stückdauer: ca. 1 Stunde, 20 Minuten , keine Pause

Termine / Tickets

  • Okt Di
    08
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim

    Tickets kaufen


  • 16.04.2019
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 17.04.2019
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 15.05.2019
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 25.06.2019
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 30.06.2019
    11.00 Uhr
    Bleckede