Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Soundtrack meines Lebens Vol. 12: Robert Höller

Ein besonderer Einblick in das Leben eines Ensemblemitglieds 

13.10.2018, 22.45 Uhr

Soundtrack meines Lebens Vol. 12: Robert Höller
Ein besonderer Einblick in das Leben eines Ensemblemitglieds 

Wer hier eingeladen ist, bringt seine Musik mit und hat die passenden Geschichten im Gepäck. In 90 Minuten lernen Sie in gemütlicher Atmosphäre ein Mitglied des Schauspielensembles näher kennen.

Normalerweise ist es Robert Höller, der die Kollegen ausfragt, aber diesmal sitzt er selber auf der  SOUNDTRACK MEINES LEBENS- Gästecouch. Wieso wurde er Schauspieler, was ist „sein“ Schwerin und welche Musik begleitet sein Leben?

Im E-Werk-Studio wird gemeinsam das Nicht-Fertige, Spontane und Abwegige erforscht. Es wird gespielt, gelesen, gesungen und getanzt –  was unter den Nägeln brennt, wird auf die Bühne gebracht! Schauspieler geben Persönliches preis und verschaffen Herzenstexten Gehör, improvisieren, erfüllen Wünsche oder laden sich Gäste zum nächtlichen Talk ein. Ein Raum für Abenteuer und Experimente, Erlebtes und Ersehntes, Überraschendes und Vertrautes.

Soundtrack meines Lebens Vol. 12: Robert Höller

Ein besonderer Einblick in das Leben eines Ensemblemitglieds 

13.10.2018, 22.45 Uhr

Soundtrack meines Lebens Vol. 12: Robert Höller
Ein besonderer Einblick in das Leben eines Ensemblemitglieds 

Wer hier eingeladen ist, bringt seine Musik mit und hat die passenden Geschichten im Gepäck. In 90 Minuten lernen Sie in gemütlicher Atmosphäre ein Mitglied des Schauspielensembles näher kennen.

Normalerweise ist es Robert Höller, der die Kollegen ausfragt, aber diesmal sitzt er selber auf der  SOUNDTRACK MEINES LEBENS- Gästecouch. Wieso wurde er Schauspieler, was ist „sein“ Schwerin und welche Musik begleitet sein Leben?

Im E-Werk-Studio wird gemeinsam das Nicht-Fertige, Spontane und Abwegige erforscht. Es wird gespielt, gelesen, gesungen und getanzt –  was unter den Nägeln brennt, wird auf die Bühne gebracht! Schauspieler geben Persönliches preis und verschaffen Herzenstexten Gehör, improvisieren, erfüllen Wünsche oder laden sich Gäste zum nächtlichen Talk ein. Ein Raum für Abenteuer und Experimente, Erlebtes und Ersehntes, Überraschendes und Vertrautes.