Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Transformationen

Junge Choreographen am Mecklenburgischen Staatstheater 

Premierendatum: 18.04.2020

Nach dem Erfolg des Ballettabends MOVE ON! in der letzten Spielzeit, ist mit TRANSFORMATIONEN eine Fortsetzung dieser Idee geplant. Wieder werden Mitglieder des Ballettensembles des Mecklenburgischen Staatstheaters ihre Geschichten und Gedanken mit dem Tanz eindrucksvoll auf die Bühne
bringen. So setzt sich der Tänzer Dan Datcu in seinem Stück OBLIVIOUSLY AWARE choreographisch mit Veränderungen im Leben auseinander und fragt danach, wie wir angesichts eines rapiden Wertewandels uns selbst und andere wahrnehmen. Diese und andere existentielle Fragen einzig mit dem
menschlichen Körper auszudrücken ist eine spannende Herausforderung … und macht neugierig.

Choreographie Mitglieder des Ballettensembles
Dramaturgie Peter Larsen

Transformationen

Junge Choreographen am Mecklenburgischen Staatstheater 

Choreographie Mitglieder des Ballettensembles
Dramaturgie Peter Larsen

Nach dem Erfolg des Ballettabends MOVE ON! in der letzten Spielzeit, ist mit TRANSFORMATIONEN eine Fortsetzung dieser Idee geplant. Wieder werden Mitglieder des Ballettensembles des Mecklenburgischen Staatstheaters ihre Geschichten und Gedanken mit dem Tanz eindrucksvoll auf die Bühne
bringen. So setzt sich der Tänzer Dan Datcu in seinem Stück OBLIVIOUSLY AWARE choreographisch mit Veränderungen im Leben auseinander und fragt danach, wie wir angesichts eines rapiden Wertewandels uns selbst und andere wahrnehmen. Diese und andere existentielle Fragen einzig mit dem
menschlichen Körper auszudrücken ist eine spannende Herausforderung … und macht neugierig.

Premierendatum: 18.04.2020

Termine / Tickets

  • Apr Sa
    18
    19.30 Uhr
    E-Werk