Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Details zu Geschlossene Gesellschaft - von Jean-Paul Sartre - Deutsch von Traugott König

Geschlossene Gesellschaft

Die Hölle, das sind die anderen.

Drei Menschen, kein Entkommen: Estelle, Inès und Garcin sind einander zuvor nie begegnet. In einem geheimnisvollen Raum ohne Ausgang treffen sie aufeinander. Alle drei haben große Schuld auf sich geladen. In der Hölle ihrer neuen Zwangsgemeinschaft sind sie sich selbst und einander schutzlos ausgeliefert – auf ewig. Denn um die Ausweglosigkeit auf die Spitze zu treiben, hat Sartre seine drei Antihelden schon vor Beginn des Dramas umgebracht, so dass ihnen nicht einmal der Tod als Alternative bleibt. Martin Nimz inszeniert Sartres berühmtes Drama der menschlichen Existenz als absurd-abgründiges Kammerspiel mit starken Charakteren.

Premierendatum: 29.09.2020